Sommer-Team-Cup geht in die nächste Runde

in Absprache mit myTischtennis wurde kurzfristig folgende Änderung an der Ausschreibung des STC vorgenommen.

Altersklasse/Wettbewerb/Zusammensetzung der Mannschaften: Die Teilnahme ist für alle Spielberechtigten von Landesverbänden des DTTB unabhängig vom Alter (für zum Zeitpunkt der Einladung durch den Mannschaftsführer minderjährige Spieler der Altersgruppe Nachwuchs ist jedoch eine SBEM Voraussetzung), Geschlecht und der Spielstärke (unter Beachtung des maximalen Q-TTR-Werts der jeweiligen Leistungsklasse) möglich, die über einen sog. Basis-Account bei myTischtennis verfügen und eindeutig identifiziert (Name, Vorname, Geb.-Datum, Verein) sind. Ferner benötigt der Spieler zur Teilnahme einen Q-TTR-Wert zum Stichtag des Ranglistenbezugs. Die Mannschaften können so gemeldet werden, dass sie sich aus Spielern unterschiedlicher Vereine (und Landesverbände) zusammensetzen.

 

Die Prüfung der Volljährigkeit zum Zeitpunkt der Einladung durch den Mannschaftsführer wird automatisiert erfolgen. Da volljährige Spieler/innen unabhängig des Vorliegens einer SBEM unbeschränkt geschäftsfähig sind, kann diese Einschränkung für diesen Personenkreis aufgehoben werden.

Sie wollen die lange Pause nutzen oder im Falle eines Saison-Abbruchs in Ihrem Verband schnell an den Tisch zurückkehren und sich in der wettkampffreien Zeit optimal auf die neue Saison vorbereiten? Dann melden Sie sich jetzt mit ihren Freunden zur zweiten Auflage des Sommer-Team-Cups an!

 

Der beliebte alternative Mannschaftswettkampf geht in die nächste Runde! Die myTischtennis GmbH und der Deutsche Tischtennis-Bund geben Ihnen seit Montag die Möglichkeit, sich zum bundesweiten Sommer-Team-Cup 2022 anzumelden. Das Meldefenster ist bis einschließlich 19. April geöffnet. Der Startschuss für die Wettkämpfe fällt am 1. Mai. Gespielt werden kann dann im Zeitraum bis zum 31. Juli 2022. Das Turnier endet in diesem Jahr mit dem Bundesfinale Anfang September.  

Was ist für die Anmeldung nötig?

Mitmachen dürfen alle Spielberechtigten der DTTB-Landesverbände (Nachwuchsspieler benötigen eine SBEM), die einen kostenlosen Basis-Account bei myTischtennis.de besitzen. Die Mannschaften können unabhängig von Vereinszugehörigkeit, Geschlecht und Alter gebildet werden. Es gibt keinen festen Spielplan. Die Teams können sich eigenständig und untereinander auf die Spieltermine einigen. 

Seien auch Sie dabei und melden Sie sich bis zum 19. April 2022 mit Ihrer Wunsch-Mannschaft (drei bis maximal sechs Spielerinnen und Spieler) an. Danach werden die Gruppen wie im Vorjahr je nach Leistungsklasse und geografischer Lage der Teams ausgelost. Die Zuordnung der Leistungsklassen erfolgt anhand der Summe der drei höchsten Q-TTR-Werte (Stand 11.02.2022) der Spieler einer Mannschaft:

Leistungsklasse A: 5001 und mehr (ohne Begrenzung der Q-TTR-Werte der Spieler einer Mannschaft).
Leistungsklasse B: 4201 bis 5000, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers nicht höher als 1850 sein darf.
Leistungsklasse C: 0 bis 4200, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers nicht höher als 1500 sein darf.

Was ist in diesem Jahr neu?

Zum Auftakt waren 2021 rund 1.100 Mannschaften und 4.800 Teilnehmende dabei. In diesem Jahr gibt es eine dritte Leistungsklasse, die Grenzen der bisherigen Klassen wurden leicht modifiziert. Zudem wird neben den sechs TTR-relevanten Einzeln auch ein Doppel dazugehören. Wer an Position eins spielt, darf künftig nicht mehr frei gewählt werden, es muss der Spieler mit dem höchsten Q-TTR-Wert innerhalb der Mannschaft sein. Und schließlich wird der Sieger der ersten Runde, die in einer Gruppe mit bis zu acht Teams ausgespielt wird, die Möglichkeit bekommen, für das Bundesfinale in Saarbrücken zu melden und sich mit anderen Siegermannschaften aus ganz Deutschland zu vergleichen. 

Teilnahmeprämien und Preise im Wert von ca. 25.000 Euro 

Die Gruppensieger der ersten Runde erhalten einen Warengutschein im Wert von 100 Euro pro Mannschaft für den Einkauf von Artikeln beim Partner des Sommer-Team-Cups. Alle Teilnehmer werden zudem mit Prämien belohnt. Mit Zahlung des Mannschaftsstartgelds in Höhe von 30 Euro erhält jeder teilnehmende Spieler eine Ausgabe des Magazins ,tischtennis‘ in pdf-Form sowie besondere Angebote für Produkte des Partners. Darüber hinaus gibt es für alle teilnehmenden Mannschaften spezielle Teamvorteile in direkter Verbindung mit dem Sommer-Team-Cup (z. B. Trikots, Schriftzug mit Namen etc.). 

Alle nötigen Infos zur Anmeldung finden Sie auf der Sommer-Team-Cup-Webseite und in der offiziellen Ausschreibung.