Corona-News: 3G-Regel und Maskenpflicht entfällt ab Sonntag, 3. April

Am kommenden Sonntag, 3. April, endet die Übergangsfrist für das neue Infektionsschutzgesetz. Da sich die Landesregierung von Baden-Württemberg gegen die Hotspot-Regelung entschieden hat, fällt ein Großteil der Infektionsschutzmaßnahmen weg. Auch im Sport kommt es dadurch zu Lockerungen, die vor allem eins bedeuten: Mehr Freiheit für Sportler und Fans:

  • keine Zutrittsbeschränkungen mehr: Die 3G-Regel entfällt. Sportler können auch ohne Impfnachweis oder


einen tagesaktuellen Test trainieren und Wettkämpfe bestreiten.

  • keine Maskenpflicht mehr in Innenräumen wie Sporthallen und Fitness-Studios

Anmerkung: Vorsicht weiterhin geboten!
Trotz der Lockerungen ist die Pandemie nicht vorbei, wir haben derzeit die höchsten Inzidenzwerte und zudem wieder steigende Hospitalisierungen! Die in wenigen Tagen erscheinende neue Corona-Landesverordnung wird die oben genannten Lockerungen beinhalten. Wir dürfen gleichzeitig zum Gemeinsinn aufrufen und zitieren:
"Trotz dieser Lockerungen rät Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, freiwillig eine Maske in Innenräumen zu tragen."

Corona-News: Ab dem 23.02.2022 gilt die Warnstufe in Baden-Württemberg

CHECKLISTEN UND RECHTLICHER RAHMEN MIT MUSTER-HYGIENEKONZEPT UND DOKUMENTATIONSVORLAGE ZUM VEREINSSPORTBETRIEB (Stand: 23.02.22)

hier: Corona-Regelungen für den Sport auf einen Blick
CoronaVO BaWü, gültig ab 23.02.2022

Weiterführung des Spielbetriebes

Die Änderungen sind rot markiert.

BaTTV-Regelungen Punktspielbetrieb (25.03.2022)

Corona Verordnung BaWü (09.02.2022)