FAQ - Fragen zum Thema Covid 19

 

Frage: Wer trägt die Verantwortung für die Einhaltung der Hygienerichtlinien?

Antwort: Die Verantwortung für die Umsetzung und Einhaltung liegt originär beim Heimverein (Verbandsrunde) bzw. Ausrichter (Turniere).

 

Frage: Wie sieht es mit der Haftung aus? Wie sind die Schiedsrichter abgesichert?

Antwort: Es gibt hier keine spezielle Haftungsregelungen oder Absicherungen für Schiedsrichter.
Wichtig ist und bleibt, die Regeln zur Vermeidung von Infektionen einzuhalten, in erster Linie Abstand und Mund-Nasen-Schutz, zudem die Anweisungen zum regelmäßigen Lüften.
Es sind jeweils die Hygienerichtlinien des Heimvereins bzw. Ausrichters bindend, die mit der Kommune abgestimmt und genehmigt sind.
Am Ende muss jeder Schiedsrichter für sich entscheiden, ob er den Einsatz übernimmt. Solltet ihr Bedenken haben und einen Einsatz nicht wahrnehmen wollen, bitte ich euch aber, mir rechtzeitig Bescheid zu geben.
Während eines Mannschaftskampfes oder Turniers bleiben dem Oberschiedsrichter die Möglichkeiten unter Punkt "VI. Vorgehen bei Verstößen gegen Maßnahmen des Hygiene- und Infektionsschutzes" im Dokument "Hinweise - Covid 19 Schiedsrichter_Stand_22-08-2020.pdf". 

 

Frage: Werden Doppel gespielt?

Antwort (Stand 23. Oktober 2020): Außer in der TTBL werden in den Bundesspielklassen (1. Bundesliga Damen, 2. und 3. Bundesligen, Regional- und Oberligen) keine Doppel gespielt. In diesen Spielen werden alle Einzel ausgespielt.
Gleiches gilt ab sofort für die Badenliga (also: keine Doppel und alle Einzel ausgespielt).

 

Frage: Wie werde ich informiert, wenn ein Spiel kurzfristig verlegt oder abgesetzt wird?

Das System click-tt versendet Emails an die eingesetzten Schiedsrichter (OSR und SRaT). Spätestens 24h vor Spielbeginn muss die Information vom Staffelleiter eingetragen sein. Zudem sollte bei kurzfristigen Änderungen der Heimverein den OSR verständigen (was leider nicht immer klappt). Der OSR würde dann seine SR-Kollegen (falls vorhanden),  die als SRaT eingeplant sind, informieren.
Hinweis: Die Einsatzplanung selbst hat auch keine weiteren Informationen als das System click-tt.

zurück